Was braucht man für ein Vogelhaus?

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Ein Vogelhaus ist ein schönes Accessoire für den Garten oder die Terrasse. Es ist etwas fürs Auge und versorgt die gefiederten Freunde, bevorzugt, in der kalten Jahreszeit.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Egal, ob man das Vogelhaus selbst baut oder, ob es der professionelle Vogelhausbauer erstellt, in jedem Fall ist Material erforderlich.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Das wichtigste Material ist das Holz. Hier sollte Wert darauf gelegt werden, dass es sich um witterungsbeständiges Holz handelt, wie z.B Lärchenholz. Diese Holzart ist robust und sieht auch gut aus. Die Wahl sollte gut überlegt sein, da das Holz die Grundlage des Vorhabens bildet.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Für die liebevollen Details eignen sich kleine Leisten. Wie z.B. für die Fenster, oder auch die Fensterrahmen. Kleine Hölzer nimmt man für Balkongeländer oder sonstige Umrandungen.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Für eine längere Lebensdauer sorgt Bitumen auf dem Dach. Hier genügt ein kleiner Rest, der sich dann auch einfache verarbeiten lässt, als größere Stücke. Oder man verwendet ebenfalls Holz.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Nachdem das Material beschafft wurde, braucht man Ausdauer und Geduld. Und wenn es mal nicht so läuft, den Wille zum Weitermachen.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Um ein Vogelhaus zu bauen braucht man keine Profi-Werkstatt. Gängiges Werkzeug, wie Hammer, diverse Sägen, Bohrmaschine, Schraubendreher und Feile reicht aus.

Kleine und dünnere Hölzer lassen sich bequem mit einer Laubsäge bearbeiten. Für die größeren Holzteile empfiehlt sich eine Stichsäge. Auch sollte Holzleim und Kleber vorhanden sein.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Eine Vielzahl an Nägel und Schrauben sollte zur Verfügung stehen. Kleiner Nägel verwendet man für kleinere Teile, Fenster oder Türen. Schrauben benutzt man vor allem um das Vogelhaus auf einem Pfosten zu befestigen. Die zu verwendenden Schrauben und Nägel sollten verzinkt oder beschichtet sein, da sie dann beständiger gegen Korrosion sind. Sollen die Fenster mit Klappläden versehen werden, eignen sich hier Scharniere aus Messing zur Befestigung.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Am einfachsten arbeitet man an dem Vogelhaus auf einer Werkbank. Handschuhe schützen vor Verletzungen. Gerade bei Arbeiten mit der Bohrmaschine ist es nützlich einen Gehörschutz zu tragen, ebenso eine Schutzbrille.

 

Was braucht man für ein Vogelhaus?

Um ein Vogelhaus selbst zu bauen, braucht es keine Ausbildung zum Schreiner. Lediglich ein wenig Fingerfertigkeit und vor allem eine Anleitung. Und diese Anleitung kann man

über die Homepage der Firma Grubert ganz einfach erwerben. www.vogelhaus.com

 

Ist das Vogelhaus dann fertiggestellt und der ganze Stolz seines Erbauers, empfiehlt es sich das Vogelhaus mit einer Schutzlasur zu streichen, um es vor Regen und Sonne zu schützen. Somit bleibt das Holz lange erhalten und bereitet lange Zeit Freude.

Es braucht wirklich nicht allzu viel Dinge um ein Vogelhaus zu bauen, aber vor allem muss man mit Herzblut bei der Arbeit sein. Freude am Handwerken ist das wichtigste.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.